< Programat - Freeride Leitsystem Kitzsteinhorn
Freeride Leitsystem Kitzsteinhorn 2009
Beitrag Servus TV Jänner 2010
Freeride Info Base KitzsteinhornProgramat hat sich durch die Organisation der Freeride Experience Kompetenzen aufgebaut, die die Agentur im Bereich Freeriding mittlerweile zu einem gefragten Know-How Träger in Österreich gemacht haben. Die Freeride Experience war Ausgangspunkt für die Konzeption eines Freeride Leitsystems für Seilbahnunternehmen in Österreich, das seit dem Winter 2009/10 erstmals am Kitzsteinhorn im Einsatz ist.

Kunde
Gletscherbahnen Kaprun AG – Peter Präauer und Maria Hofer, Kaprun

Job
Die Gletscherbahnen Kaprun AG planten für den Winter 2009/10 eine Neupostionierung des Sportangebotes. Nach einer Phase der stärkeren Ausrichtung auf die Snowparks, stand nun das Thema Freeriding auf Freeride Info Base Kitzsteinhornder Tagesordnung im Bereich der alternativen Skiangebote. Programat nutzte die Gelegenheit, präsentierte sein neu entwickeltes Freeride Leit- und Informationssystem und bekam die Möglichkeit dies am Kitzsteinhorn umzusetzen.

Feedback
„Mit dem schneesicheren Gletscher und dem freien Gelände oberhalb der Baumgrenze bietet das Kitzsteinhorn ideale Voraussetzungen fürs Freeriden, eine Form des Ski- und Snowboardsports, die stark im Wachsen begriffen ist, die den Wintersport „verjüngt“ und das Gefühl der Freiheit und des Abenteuers verleiht. Ein Abenteuer, dass wir unseren Gästen mit einem professionellen Angebot, bei dem die höchstmöglich Sicherheit, die umfassende Aufklärung über die alpinen Gefahren und der Appell an die Eigenverantwortung im Vordergrund stehen.

Unser alpinerfahrenes Team hat zusammen mit Volker Hölzl das innovative Angebot „Freeride XXL“ am Kitzsteinhorn entwickelt. Das positive Kunden- und Medienfeedback der ersten Saison rechtfertigt unsere Investition und bestärkt unsere Entscheidung mit der stylishen und zielgruppenaffinen Umsetzung Freeridern ein professionelles Angebot und bestmögliche Information anzubieten.“ Peter Präauer und Ing. Norbert Karlsböck, Vorstände der Gletscherbahnen Kaprun AG, 2010
Freeride Info Base Trailer XL mit Interview Betriebsleiter Kitzsteinhorn

Pressestimmen
Die Presse: Madeleine Napetschnig am 27./28.11.2010
„ Fünf Skirouten sind am Kitzsteinhorn ausgewiesen... Das nimmt dem Tiefschneefashrer die Angst, der Geländefahrer kann üben... Entwickelt wurde dieses einfach fassbare System von Volker Hölzl, der schon seit langem "Freeride Experiences" veranstaltet." (Print 430 KB)

Sportmagazin: 11/2010
„... am Kitzsteinhorn hat Sicherheit oberste Priorität. Das Konzept von Volker Hölzl umfasst einerseits die "Freeride Info Base" mit aktuellen Infos zu den geöffneten Freeride Routen, Wetter, Schnee und Lawinenlage sowie die Möglichkeit sein LVS-Gerät zu checken, andererseits ein Leitsystem für markierte lawinengesicherte Freeride Routen. (Print 400 KB)

Wirtschaftsblatt: Michael J. Mayr am 01.02.2010
„Eldorados wie das Kitzsteinhorn bieten der boomenden Freerider-Schar perfekten Service“

Freeride Info Point KitzsteinhornKurier: Karl-Heinz Jeller am 27.11.2010 (Print Ausgabe)
„Lawinensichere Routen machen Offpiste-Fahren am Salzburger Kitzsteinhorn zum kontrollierbaren Spaß... Die Freeride XXL Arena am Kitzsteinhorn ist ein Campus für Freerider, in dem Spaß, Sicherheit und Zeitgeist gut ausbalanciert sind.“ (Print 400 KB)

Servus TV:
"Tourismus setzt auf Freeride Trend"

Weitere Pressestimmen:
Oberpfalznetz.de
Salzburger Nachrichten 17.12.2010

Links
www.freeride-experience.at
www.kitzsteinhorn.at