< Programat - Freeride Info Base Sportgastein
Freeride Info Base Sportgastein

Die Freeride Info Base Sportgastein ist die neue Info Station für Tiefschneefahrer. Programat schuf mit der Freeride Info Base bei der Bergstation der Goldbergbahn am Kreuzkogel eine zentrale Anlaufstelle, wenn es um Informationen für einen perfekten Tag im Powder geht.

Die neue Freeride Info Base am Kreuzkogel in Sportgastein
Programat's Freeride Info Base in Sportgastein Foto: Mirja Geh

Wolfgang Egger, Vorstand der Gasteiner Bergbahnen AG
: „Sportgastein bietet mit seinen fast 2.700 Höhenmetern perfekte Off-Piste-Möglichkeiten inmitten der atemberaubenden Kulisse der Hohen Tauern. Aktuellste Informationen und Sicherheitshinweise zu unseren 3 Skirouten sollen unseren Gästen den maximalen Freeride-Genuss ermöglichen. Aus diesem Grund haben wir uns für die Errichtung einer Freeride Info Base in Sportgastein entschieden."
Zentrale Inhalte:
  • Ein Luftbild des Freeride-Geländes am Kreuzkogel
  • Lawinenlagebericht und Wettervorhersagen am Outdoor Screen
  • Lawinenpieps-Checker
  • Lawinengefahrenskala und Tipps rund um das Thema Freeriden
  • eine topografische Karte

Video über den Bau der Freeride Info Base; Vimeo; Dauer 1:46 min

Pressestimmen
ORF Salzburg 21.02.2012: "Ein neues Versuchsprojekt steht dazu seit heuer auf dem Kreuzkogel von Sportgastein in 2.600 Metern Seehöhe - eine große Info-Tafel; extra für die Bedürfnisse von Freeridern geschaffen. Es gibt den aktuellen Lawinen-Lage-Bericht, eine Geländekarte mit Routen im freien Gelände und ein elektronisches Gerät zur raschen Gegenkontrolle, ob das eigene Lawinen-Verschütteten-Suchgerät (LVS) auch funktioniert und eingeschaltet ist. weiterlesen...

Wirtschaftsblatt 25.01.2012, Michael Mayr:
"Die Kunden wollen die Freeride-Stationen nicht mehr missen.„Das ist die perfekte Investition in die Zukunft. Freeride ist keine Modeerscheinung. Jetzt geht’s nur noch darum, die Gefahren im Griff zu haben, selbst wenn weniger Geuübtedie Pisten verlassen“, meint Gerald Wenger von den
Gasteiner Bergbahnen. Kitzsteinhorn-Vorstand Peter Präauer sagt dasselbe: „Professionelle Information ist gerade beim kritischen Wetter heuer die beste Versicherung gegen Unglücke, die keiner brauchen kann.“ weiterlesen...

Die Freeride Info Base von Programat im Wirtschaftsblatt 25.01.2012Interview mit Volker Hölzl im Mountain Manager Magazin 12/2011
links; Wirtschaftsblatt 25.01.2012, rechts; Mountain Manager Magazin 12/2011

Meinung eines Pros
Gasteiner Snowboarder Wolfgang Kofler, Kenner von Sportgastein, zur neuen Infostation.„Meiner Meinung nach ist das in Sportgastein höchste Zeit geworden! Anders als in anderen Gebieten, sind die Tiefschneehänge in Sportgastein leicht zugänglich. Die Leute brauchen im Prinzip nur von der Gondel aussteigen, anschnallen und losfahren! In anderen Skigebieten müsste man zuerst einmal hiken um überhaupt in solche Hänge zu kommen. Das Problem ist, dass sich die wenigsten Gedanken machen bevor sie in einen Hang fahren und es ist einigen nicht einmal bewusst, dass sie sich im Gelände bewegen. Darum sind viele auch ohne die notwendige Ausrüstung unterwegs! Die Freeride Info Base ist daher sicher eine super Sache!“

Link
Gasteiner Bergbahnen www.skigastein.com